Nachrichten

Bochum ist Deutschlands Hauptstadt für IT-Sicherheit

Stadt beteiligt sich mit eigenem Anzeigenmotiv an der Standortmarketing-Kampagne der "Stadt der Städte"

Die "Stadt der Städte" als Wiege der IT-Sicherheit. Mit überraschenden Kompetenzen einzelner Städte aus der Metropole Ruhr lenkt die Standortmarketing-Kampagne des Regionalverbandes Ruhr (RVR) die Aufmerksamkeit auf die Region. In der aktuellen Ausgabe des Magazins WirtschaftsWoche präsentiert sich Bochum als Wiege der Datensicherheit.

„Hey Berlin, Eure IT-Security nehmen wir gerne in Angriff“ – heißt es augenzwinkernd in der bundesweit geschalteten Anzeige. Sie zeigt Mitarbeiter des Bochumer IT-Dienstleisters G DATA bei der Entwicklung von IT-Sicherheitssoftware. Bochum ist die erste Stadt, die sich mit einem eigenen Anzeigen-Motiv an der Mitte 2017 gestarteten Standortmarketing-Kampagne beteiligt. Weitere städtische Motive sind für 2018 in Planung.

Unternehmen wie G DATA und Institutionen wie das ebenfalls in Bochum ansässige Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit (HGI) sorgen täglich "offensiv dafür, dass die digitale Defensive steht" – heißt es weiter im Anzeigentext. "Mit den neuen thematisch geprägten Anzeigen zeigen wir selbstbewusst, wo die neuen Qualitäten der Metropole Ruhr liegen, die so noch nicht jeder kennt", sagt RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel über die Kooperation mit der Stadt Bochum.

Vermittelt wurde der eigenständige Kampagnen-Beitrag über die Bochum Wirtschaftsentwicklung. "Ziel der Kampagne ist es, die Alleinstellungsmerkmale der einzelnen Städte in der Metropole Ruhr herauszustellen. Bochum ist die Wiege der IT-Sicherheit. Hier wurde in den 80er-Jahren das erste Anti-Virus-Programm der Welt entwickelt. Heute gehört Bochum dank Unternehmen wie G DATA und Institutionen wie dem HGI zur ersten Liga der IT-Sicherheitsstandorte weltweit. Da lag es nahe, dieses Thema auch im Rahmen der Kampagne zu spielen", sagt Ralf Meyer, Geschäftsführer der Bochum Wirtschaftsentwicklung.

Die Print-Anzeigen sind Teil der groß angelegten Standortmarketing-Kampagne, mit der das Ruhrgebiet sein Image bei Investoren und Fachkräften nachhaltig verändern will. Unter dem Motto "Stadt der Städte" ("City of Cities") spricht die Metropole Ruhr Investoren, Unternehmer, junge Berufstätige und Studierende an. Die Region profiliert sich u. a. als größere Metropole als Berlin, als Heimat starker Start-ups und mit dem ersten Radschnellweg in Deutschland.

Die erste Kampagne der Region seit der Kulturhauptstadt RUHR.2010 ist eine Initiative aus dem Ruhrparlament des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Die Standortmarketing-Kampagne ist zunächst für die Jahre 2017 bis 2019 angelegt.